Kommentierung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie

Ein zentrales Arbeitsfeld der Plattform ist es, die wissenschaftliche Kommentierung für die Überarbeitung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie 2020 zu organisieren.

Die Kommentierung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie ist ein Dialog- und Konsultationsprozess zwischen Bundesregierung, weiteren politischen Akteuren und Vertretern verschiedenster gesellschaftlicher Bereiche. Zweck ist eine breite kritisch-konstruktive Begleitung für die jeweilige Aktualisierung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie. Die nächste Aktualisierung ist für 2020 vorgesehen.

Mit eigenen Beiträgen beteiligen sich unter anderem die Bundesländer, der Parlamentarische Beirat für nachhaltige Entwicklung des Deutschen Bundestags, der Rat für Nachhaltige Entwicklung und die kommunalen Verbänden.

Hintergrund

Im April 2002 wurde die erste deutsche nationale Nachhaltigkeitsstrategie (DNS) “Perspektiven für Deutschland” verabschiedet. Seitdem ist eine nachhaltige Entwicklung als zentrales Ziel des Regierungshandelns verankert. Die Strategie wird alle vier Jahre weiterentwickelt. 2004 wurde der erste Fortschrittsbericht der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie veröffentlicht. Die Neuauflage 2016 stellt den Bezug zur Agenda 2030 und den SDG her. Am 11. Januar 2017 beschloss das Bundeskabinett die “Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie – Neuauflage 2016”.

Seit 2006 veröffentlicht das Statistische Bundesamt alle zwei Jahre die Indikatorenberichte zum Stand der Umsetzung der DNS. Die Berichte unterstützen die transparente und regelmäßige Kontrolle der Zielerreichung und identifizieren Handlungsbedarf. Der aktuelle Indikatorenbericht wird voraussichtlich am 6. Dezember 2018 vorgestellt.

Zusätzlich zu diesem Berichtswesen überprüft der Parlamentarische Beirat für nachhaltige Entwicklung die Folgenabschätzung Nachhaltigkeit.  Damit wird Nachhaltigkeit bei allen Vorschlägen der Bundesregierung für Gesetze und Verordnungen geprüft.

Weitere Informationen zur Wissenschaftsplattform

Teilen auf
Tweet about this on Twitter
Share on Facebook
Share on Google+
Email this to someone