Zur Person

Prof. Jürgen Renn ist seit 1994 Direktor (momentan geschäftsführend) am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte und seit 2016 Vorsitzender der Geistes-, Sozial- und Humanwissenschaftlichen Sektion der Max-Planck-Gesellschaft. Sein Forschungsschwerpunkt  liegt auf strukturellen Veränderungen in Wissenssystemen mit den Bereichen: Geschichte der Mechanik, der antiken Wissenschaft, der modernen Physik und der Globalisierung des Wissens; er beschäftigt sich insbesondere mit Fragen der historischen Epistemologie, der Digital Humanities und den Herausforderungen des Anthropozäns für die Geschichte des Wissens und der Wissenschaft. Er ist Mitglied verschiedener wissenschaftlicher Beiräte, Kommissionen und Komitees und  seit 2005 gewähltes Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina. Neben seiner Tätigkeit am Max-Planck-Institut engagiert sich Renn unter anderem in der International Academy for the History of Science, sowie als Vorstandsmitglied der Excellence Initiative „Topoi“ und Direktoriumsmitglied des Berliner Antike-Kolleg.

Jürgen Renn ist Mitglied im Lenkungskreis der Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030 und Mitglied der Arbeitsgruppe “Global Commons”.

Teilen auf
Tweet about this on Twitter
Share on Facebook
Share on Google+
Email this to someone