Zur Person

Prof. Stephan Lessenich ist seit 2014 Professor für Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München mit dem Schwerpunkt Soziale Entwicklungen und Strukturen. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen unter anderem die Theorie des Wohlfahrtsstaats, soziale Ungleichheit, institutioneller Wandel und gesellschaftliche Transformation sowie die Soziologie des Alter(n)s. Neben seiner hauptamtlichen Lehrstuhltätigkeit engagiert sich Stephan Lessenich in verschiedenen Gremien. Er ist unter anderem Mitglied in den Wissenschaftlichen Beiräten des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung und des Instituts für sozial-ökologische Forschung.

Stephan Lessenich ist Mitglied im Lenkungskreis der Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030 und Leiter der Arbeitsgruppe “Zukunft der Arbeit”.

Der Soziologe Stephan Lessenich erläutert, weshalb die Gestaltung der Arbeitswelt entscheidend ist für einen nachhaltigen Wandel.

Teilen auf
Tweet about this on Twitter
Share on Facebook
Share on Google+
Email this to someone