Zur Person

Univ.-Prof. Dr. Marion A. Weissenberger-Eibl leitet seit 2007 das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI. Seit 2013 ist sie zudem Inhaberin des Lehrstuhls für Innovations- und Technologiemanagement am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Sie ist Expertin für Themen der Digitalisierung, Entstehungsbedingungen von Innovationen und deren Auswirkungen als auch Fragen der Zukunftsforschung. Neben ihrer hauptamtlichen Tätigkeit berät Marion A. Weissenberger-Eibl Wirtschaft, Wissenschaft und Politik und leistet damit einen entscheidenden Beitrag zum Innovationsprozess in Deutschland. Unter anderem ist sie seit 2014 Mitglied im Kuratorium der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und berät seit 2018 den Forschungsausschuss des Wissenschaftsrates.

Marion Weissenberger-Eibl ist Mitglied im Lenkungskreis der Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030 und Mitglied der Arbeitsgruppe “Zukunft der Arbeit”.

Teilen auf
Tweet about this on Twitter
Share on Facebook
Share on Google+
Email this to someone